Photovoltaikanlagen

Wer seinen Haushalt mit der reichsten Energiequelle des Sonnensystems verbinden will, ist mit Photovoltaiksystemen bestens beraten. 

IMG_0099Solarstrom wird nirgends so sehr gefördert wie in Deutschland. Nicht nur Hausbesitzer können von der Förderung profitieren;auch wer über kein eigenes Hausdach verfügt, kann Solarstrom produzieren, indem er sich an einer größeren, so genannten Gemeinschaftsanlage beteiligt. Seit der Novellierung des Gesetzes zur Förderung Erneuerbarer Energien, Anfang 2004 haben sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die Nutzung von Solarstrom deutlich verbessert. Damit ist jetzt dieInvestition in Solarstromanlagen nicht nur ökologisch sinnvoll sondern auch wirtschaftlich interessant.

IMG_0090Weil auch private PV-Anlagen grundsätzlich gewerblich genutzt werden, wird die Mehrwertsteuer rückerstattet. Dazu kann die Anlage über 20 Jahre steuerlich abgeschrieben werden. Die Erträge sind bei der Einkommenssteuer als Einnahmen aus Gewerbebetrieb zu versteuern. Andererseits wirken sich die in den Anfangsjahren auftretenden Verluste steuermindernd aus. Für die folgende Rechnung wird ein über die gesamte Laufzeit von 20 Jahren konstanter Einkommenssteuersatz von 30 Prozent zu Grunde gelegt. Einfachheitshalber wird hier der Restwert der Anlage nach 20 Betriebsjahren vernachlässigt; es wird also angenommen, dass die Anlage in den Jahren danach gerade noch ausreichend IMG_0087Erträge für den Rückbau erwirtschaftet. Tabelle 1 enthält die Annahmen zur Leistung und zu den Kosten der PV-Anlage.

Der interne Zinsfuß hängt außerdem auch noch von den Darlehenskonditionen ab. Für den Wirtschaftlichkeitsvergleich wird eine 10-jährige Laufzeit des Darlehens angenommen, von denen die ersten 2 Jahre tilgungsfrei sind. Der Zinssatz beträgt bei einem Darlehen aus dem
KfW-Umweltprogramm 3,65% bei 96% Auszahlung.Mit diesen Annahmen errechnet sich eine Rendite (interner Zinsfuß, IKV) von 5% pro Jahr. Den Verlauf der Jahresergebnisse über die Laufzeit von 20 Jahren zeigt Abbildung 1.

 

solargraf1

Leistungtabelle einer Photovoltaikanlage bis 3 KW

Anlagekosten (Euro/kWp) Spezifischer Stromertrag (kWh/kWpa)
   800 900 1000 
6000  -0,6% 2,3% 5,7% 
5500   1,4% 5,0%  9,6% 
5000   4,2% 9,0%  17,7% 

Tabelle 2: Interner Zinsfuß in Abhängigkeit von Stromertrag und Anlagenkosten

Sollten sie sich für solche Anlagen interessieren stehen wir ihnen gern zur verfügung. Wir beraten Sie gerne und erstellen für Sie die vorausichtlichen Ertragsprognosen für ihre Photovoltaikanlage. Da wir mit qualifizierten zulieferanten zusammen arbeiten sind unsere Produkte von hochwertiger qualität. Also Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine eMail.